Telefon
01805 01 02 76
 

Presse Spiegel

biolitec initiiert Beteiligungsfonds für Studien mit Foscan

Das Medizintechnikunternehmen biolitec AG, ein Hersteller medizinischer Laser, strebt eine erweiterte Zulassung für sein Krebsmedikament Foscan an. Zur Finanzierung der erforderlichen Studien hat die neu gegründete Foscan- Gesellschaft für Krebs- und Tumorheilung mbh & Co. KG einen geschlossenen Beteiligungsfonds mit einem Gesamtvolumen von 35 Mio. Euro aufgelegt. Foscan ist bereits für die Behandlung von Hals-Kopfkrebs zugelassen und soll nun auch bei Prostataerkrankungen (Prostatakrebs und -hyperplasie) eingesetzt werden. Erste klinische Pilotstudien verliefen positiv. Privatinvestoren können sich ab 10.000 Euro an dem Fonds beteiligen. Da die Beteiligung steuerlich geltend gemacht werden kann, liegt die Renditeerwartung über die Laufzeit von acht Jahren bei 15,36 Prozent. Bisher stiegen die Aktien um 1,85 Prozent und stehen derzeit bei 4,40 Euro.

Quelle: www.aktienresearch.de, 13.10.2020

| Impressum | Copyright 2004 Foscan-Gesellschaft für Krebs- und Tumorbehandlung mbH & Co.KG | Home | Seitenanfang |